Landschaftsplanung und -pflege


Bei hochrangigen Verkehrsträgern (Straße, Eisenbahn) geht es neben der technischen Planung immer mehr auch um die Schaffung ökologisch verträglicher und landschaftsästhetisch ansprechender Lösungen. Zudem sind Behördenauflagen aus den Genehmigungsverfahren (z. B. Naturschutzrecht, Wasserrecht, Forstrecht etc.) zielführend in der Planung umzusetzen.

Das Bearbeitungsfeld von RaumUmwelt erstreckt sich von der Einreichplanung für Behördenverfahren, über die Detailplanung im Landschaftsbau bis hin zur Ausschreibung der auszuführenden Leistungen. Die Tätigkeit als Ökologische Bauaufsicht bietet die Möglichkeit die Umsetzung der Planungen mitzuverfolgen und zu überwachen.

ÖBB Neubaustrecke Wien – St.Pölten: Einreichabschnitt Wienerwald, Detailplanung Projektbeispiel 1
Asfinag S33 Kremser Schnellstraße: Donaubrücke Traismauer, Detailplanung Projektbeispiel 1
ÖBB Koralmbahn Weitendorf-Wettmannstätten: Bauausschreibung Landschaftsbau Projektbeispiel 1
ÖBB-Neubaustrecke Wien – St.Pölten, Einreichabschnitt Tullnerfeld: Örtliche Bauaufsicht in den Baulosen TF8.1-3 Projektbeispiel 1
EVN 380kV-Leitung Etzersdorf-Theiß: Forstlich-Ökologische Bauaufsicht Projektbeispiel 1


nach oben

RaumUmwelt Planung und Wirklichkeit