Landes- und Gemeindestraßenplanung

Erstellung Leitfäden Strategische Umweltprüfung (SUP)

Mit der Novellierung des Vorarlberger Straßengesetzes (LGBl. Nr. 70/2012) wurde die SUP-Richtlinie der EU für den Bereich der landesrechtlich geregelten Straßen (Landes- und Gemeindestraßen) umgesetzt. Für diesen neuen Anwendungsbereich der SUP im Verantwortungsbereich der Vorarlberger Landes- und Gemeindeverwaltung gilt es, praxisnahe Leitfäden zu entwickeln. Ziel war es, die Leitfäden als abgestimmtes und von allen SUP-Beteiligten akzeptiertes Organisations- und Kommunikationshilfsmittel für das Verwaltungshandeln zu etablieren.

RaumUmwelt hat die bestehenden Grundlagen analysiert, aufbereitet und darauf aufbauend eine Leitfadenstruktur entworfen. Die Inhalte der neuen Leitfäden wurden in enger Zusammenarbeit mit relevanten AkteurInnen erarbeitet: Mehrere Workshops wurden inhaltlich vorbereitet und moderiert, um die Inhalte der Leitfäden mit StakeholderInnen abzustimmen. Zudem wurden die Leitfäden von RaumUmwelt grafisch gestaltet und layoutiert.

Zeitraum
2013 bis 2017

AuftraggeberIn
Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abt. VIa – Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten

ProjektpartnerIn:

  • Ib – Verkehrsrecht
  • Ive – Natur- und Umweltschutz
  • VIIa – Raumplanung und Baurecht
  • VIIb – Straßenplanung

PDF-Download