Schlagwort Archiv: ZWISCHENERGEBNIS

''Studie Identifikation erfolgreicher Grün- und Freiraumentwicklung''

Seit dem Jahr 2015 verfolgt das deutsche Innenministerium (BMI) mit der Initiative „Grün in der Stadt – Für eine lebenswerte Zukunft“ die langfristige Weiterentwicklung und Stärkung urbaner Grün und Freiräume. Begleitet wird diese Initiative von zahlreichen Forschungsprojekten.

RaumUmwelt führt im Zuge dessen im Auftrag des deutschen Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) die Studie „Identifikation erfolgreicher Grün- und Freiraumentwicklung in Großstadtregionen“ durch. Anhand der drei Fallstudienregionen Magdeburg, Nürnberg und Kiel werden mit quantitativen und qualitativen Methoden erforscht, was den Erfolg von Grün- und Freiraumentwicklung beeinflusst. Dabei werden die Geschichte und sozioökonomische Entwicklungen ebenso beleuchtet wie die Planungskultur und Organisation. Jetzt liegen erste Zwischenergebnisse vor.

Link Projektseite BBSR