Raum Umwelt/ Dezember 20, 2015/ News/ 0Kommentare

Am 20. Dezember 2015 wurde der südliche Abschnitt der S10 Mühlviertler Schnellstraße (Unterweitersdorf bis Freistadt Nord) nach sechs Jahren Bauzeit für den Verkehr freigegeben. Während bereits die ersten Fahrzeuge den Abschnitt benutzen, gehen abseits der Fahrbahn die Arbeiten für RaumUmwelt weiter: bis 2019 laufen noch die Restarbeiten wie die Pflege der ökologischen Ausgleichsflächen und die Kollaudierung wasserbaulicher Maßnahmen.

RaumUmwelt nimmt bei der S10 seit 2009 für die Asfinag BMG die Funktion der Umweltbaubegleitung wahr.

Link Projektseite

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*